Donnerstag, 13. Juli 2017

12 von 12 im Juli

Ihr Lieben,

12ter.
Und außerdem: mein letzter Arbeitstag vorm Urlaub.

Ich freu' mich schon aufs Ausschlafen morgens. Mit unserem MiniTinyToe haben wir ja einen kleinen Langschläfer.  Das konnten die Großen in dem Alter so nicht...


Der obligatorische Riesenkaffe am Morgen...


Kuchen für die Sonnenscheinrunde auf Arbeit
Omnomnom...


Das kennen wir ja schon. 
Kaum habe ich Urlaub, wird das Wetter, naja, sagen wir mal suboptimal...


Richtig stürmisch ist es geworden.
Allerdings gebe ich zu, dass wir hier in unserer Senke recht wettergeschützt liegen.
Die Vorfahren dachten sich wohl was dabei, als sie vor 1400 Jahren unser Städtchen hier gründeten. 


Kreatives Chaos bei unserem Großen.
Seid Ihr schon im Dunkeln barfuß durch das Zimmer Eurer Kinder geschlichen? Durch Berge von Lego?
Nicht witzig. Punkt.


Aber der hier kann sogar eine Dose anheben.
Sehr cool!


Unser Klavier.
Seit ein paar Wochen steht es jetzt hier und das Fräulein ist ganz eifrig jeden Tag am Üben.
Freiwillig. 
Da schleicht sich so ein bißchen Stolz ins Herz...

Und ich manchmal auch, denn ein  Klavier wollte ich schon immer haben. 
Und eine Geige. 
Und eine Gitarre. 
Schlagzeug wäre auch cool... Hmmm...


Haare waschen mit Schwimmbrille.
Was bei Buddy Bär funktioniert, klappt auch beim MiniTinyToe. Und nach dem Frisörbesuch war das Duschen nötig, wegen der kleinen Härchen. 


Meine Betty hat eine Geheimecke.
Die muss mal unbedingt noch beendet werden.
Jetzt.


Und für den Besuch bei einer langjährigen Freundin
kommen meine letzten Reste Racoon unter die Nadel.
♡♡♡


Der Reißverschluss meiner Softshelljacke hat den Geist aufgegeben. Könnt Ihr's sehen?
Die Raupe ist herausgerissen.


Also heraustrennen, neu stecken, damit ich den neuen Reißer morgen einnähen kann.

...und jetzt noch schnell nachträglich zu 12 von 12.

Na dann, sommerliche Grüße,

Sabrina 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen