Dienstag, 18. April 2017

...für den Übergang

Hallo ihr Lieben,

Habt Ihr's bemerkt?
Es frühlingt! Endlich. Die paar Regenstunden zwischendrin sind zu vernachlässigen.
Wir freuen uns lieber an den schönen Stunden.


So auch am Osterwochenende.
Bei Regen auf den Berg hoch, um dann im strahlenden Sonnenschein spazieren zu gehen. April, April eben...


Mein Großer hat sich eine Collegejscke gewünscht.
Also kam er am Samstag zu mir auf Arbeit, um sich Stoffe auszusuchen.
Offenbar haben wir da zwar ein wenig aneinander vorbei gesprochen, aber die Jacke gefällt auch außen grün, statt innen.


Eine PowPowJuna von Muckelie ist es geworden. 
Ich habe nur die Taschen abgewandelt:
Teilungsnähte mit Nahttaschen und Paspeln eingearbeitet, damit das Vorderteil nicht so flächig massiv wirkt.
Die Taschen sind zwar ein wenig schmal  geraten, aber er kann damit leben. 
Er hat eben schon jetzt viel größere Hände als ich.
Dass ich mittlerweile in diese Jacke passe, heißt nicht, dass die Taschen passen. 
Musste ich feststellen.


Aber sie gefällt. 
Das ist ja schon immer so eine kleine Zitterpartie: 
ob's dem Pubertist dann auch gefällt. 
Jetzt hätte er zwar doch auch gern noch einige Buchstaben drauf, 
Aber das können wir bei Gelegenheit noch einschieben.


Zuersteinmal gefällt sie ihm und hält aus dem Kuschelsweat muckelig warm.

Wir überlegen jetzt mal, was wir noch draufschreiben: 42 oder Guardian oder Meisterdieb oder Emerald, Rubyn, Onyx oder Life on Mars oder Mischief managed ... uns fällt schon noch was ein.

Vielleicht habt Ihr ja noch Ideen?

Liebste Grüße,
Sabrina 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen