Donnerstag, 7. Juli 2016

Tüll über Tüll

Ihr Lieben, ein sommerliches Hallo euch!

Wer von euch bei Insta oder fb immer mal reinschaut, hat meinen Traum in Tüll vielleicht schon erspäht.


Ich gebe zu, das Kleid auf Arbeit anzuziehen, war ein bisschen viel. Aber ich habe es danach auch wirklich auf die Minute zur Kirche geschafft. Julia, die Braut, stand schon bereit zum Einmarsch.


Und jetzt wisst ihr auch schon, zu welchem Anlass ich mir dieses Matrosselchen genäht habe. Und ja, auch das ist ein Frollein Matrossel! Auch wenn es kaum so aussieht.
Ihr bekommt den Schnitt hier.

Da könnt ihr mal sehen, welche Unterschiede die Komposition machen kann...


Den wunderweichen Feintüll bekommt ihr bei mir auf Arbeit, einfach dem Link folgen.

Wenn ihr genau hinschaut, könnt ihr sehen, dass ich mich nicht nur mit einer Farbe zufrieden gegeben habe: Creme, Blau und Schwarz mussten es sein. Der Unterrock ist aus cremefarbenem Satin und als einzige der Rocklagen im Originalschnitt.


Darüber liegen 5 Lagen Tüll als Tellerröcke plus eine Schicht Tüll als Bahn, damit noch ein wenig mehr Volumen ins Spiel kommt.


Noch einen Kuss zur Guten Nacht für euch und jetzt schnell zu

http://rundumsweib.blogspot.de/

Liebste Grüße, Sabrina 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen