Sonntag, 13. März 2016

Henkelchen, der Osterkorb

 Hallo Ihr Lieben,

Ostern steht vor der Tür! Klar das ist nicht neu für alle, die einen Kalender lesen können. Und auch wer das gekonnt ignoriert, kommt nicht umhin die Schokohasen in den Geschäften zu bemerken ; )

Als ich jetzt für Fadenprinzessin Hasi Hoppel probeapplizieren durfte, 
kam mir die Idee mit dem Osterkörbchen.


 Damit Ihr bis Ostern noch das ein oder andere Osterkörbchen nähen könnt, hier eine kurze Anleitung:

Ihr benötigt: einen Außen und einen Innenstoff (Webware)
                     Vlisofix
                     Webband zum verzieren, wenn ihr wollt
                     Papierschere, Stoffschere,Bügeleisen, Drucker, Garn
Hier gibt es die Datei mit den Schnittteilen.

Nach dem Drucken schneidet Ihr euch die Schablone aus. Die Nahtzugabe von ca 0,7 cm ist bereits dabei.


Schneidet die Teile zu, je 8x die Seitenteile und einmal den Boden aus dem Oberstoff und auch nochmal aus dem Futterstoff. Aus dem Oberstoff benötigt ihr dann noch einen Stoffstreifen von 8cm x 30 cm.
Vlisofix auf eine Lage Stoff aufbügeln und dann die Seitenteile in einer solchen Reihe aneinandernähen. Die Nahtzugabe knappkantig absteppen oder umbügeln.
Dann die Runde schließen und auch bei dieser letzten Naht die Zugabe absteppen. Das ist ein wenig kifflig aber machbar.
Jetzt pinnt ihr euch den Boden rechts auf rechts fest.
Dazu könnt Ihr Nadeln oder Klemmen benutzen. Das ist euch überlassen.
Wenden und die Nahtzugabe wieder umbügeln oder feststeppen.

Den Futterstoff näht ihr genauso zusammen, hier könnt ihr aber die Verstärkung mit Vliesofix weglassen.
Nun schneidet Ihr euch einen Stoffstreifen mit den Maßen 8cm x 30cm zu. Mit Vliesofix wird auch der verstärkt. Dann in der Mitte umbügeln und rechts und links jeweils nochmal einen 1 cm nach innen bügeln. Aufeinanderklappen.
Einmal ringsherum knappkantig absteppen. Fertig ist der Griff für euer Körbchen.


Auf die rechte Seite des Innenfutters legt ihr den Korbgriff. Dann wird der äußere Korb rechts auf rechts hineingestülpt.
Festpinnen. Dabei den Henkel nicht vergessen! Er kann ruhig gute 2cm überstehen.
Außen herum nähen.
Eine Wendeöffnung offen lassen!
Wenden und ausformen.
Rundum absteppen, dabei verschließt Ihr automatisch die
Wendeöffnung.

Jetzt könnt Ihr den Korb mit Applikationen, Webbändern Schleifchen oder was auch immer noch dekorieren. Da sind eurer Fanasie keine Grenzen gesetzt.

Über eure Osterkörbchen würde ich mich riesig freuen! Schickt eure Fotos gern hierher, dann kommen sie in ein eigens dafür vorgesehenes Album bei Facebook.  

Dazu das Rechtliche: Mit der Einsendung deiner Bilder erklärst du dich einverstanden, dass ich die Bilder samt Namen Im Facebook-Album "Eure Körbchen Henkelchen"veröffentlichen darf. Deine e-Mail-Adresse werde ich nicht speichern oder weitergeben. Ich habe keinen Einfluss auf die Verbreitung der Bilder durch Dritte übernehme also hierfür keine Haftung! Für den Inhalt von dir geteilter Bilder bist du allein verantwortlich. Ich behalte mir vor Fotos auszuwählen oder auch ohne Angabe von Gründen wieder zu löschen.


http://made4boys.blogspot.de/p/ebooks-gratis.htmlhttp://www.kiddikram.blogspot.de/


http://www.naehfrosch.de/2014/01/kostenlose-schnittmuster-linkparty/http://meitlisache.blogspot.de/

http://fuersoehneundkerle.blogspot.de/http://www.pamelopee.de/




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen