Freitag, 7. August 2015

Mein erster Freutag

Freitag ist Freutag. 

Wisst ihr sicher schon. Heute bin ich auch mal dabei.
 
Eine schöne Idee, sich einfach mal ins Bewusstsein rufen, worüber wir uns tatsächlich freuen können. 
Das sind natürlich für jeden andere Dinge. Bestimmt auch viel Eigennutz, bei mir auf jeden Fall! Das fängt schon damit an, dass ich mich freue, heute nicht bei 35°C in der Buchhandlung stehen zu müssen. Ich habe nämlich frei! Ein ganz egoistischer Grund sich zu freuen. Aber es tut einfach gut. Da bin ich ehrlich.

Ich habe meine Jungs hier bei mir zu Hause, wir hüpfen dann noch ein paar mal in den Pool, machen Milchshakes und essen Eis, lassen es uns richtig gut gehen.

Den Text und die Lieder fürs Schuleinführungsprogramm zur Feier von Frl. TinyToe kann der kleine Herr TinyToe auch schon, haben wir eben nochmal geübt. Noch ein Grund zum Freuen.

Es sind nur die Jungs da, weil Frl. TinyToe gerade ihre Tante besucht und erst am Sonntag wieder nach Hause kommt. Darauf freut sie sich schon seit Ewigkeiten. Urlaub mit Tante, Imkeronkel und Schwiegerdackel. Ich freu mich mit ihr, auch wenn das für mich heißt, dass ich nachts nur schwer zur Ruhe komme, ich bin eine olle Glucke, ich weiß. Aber wenn einer fehlt, kann ich nicht schlafen... was das werden soll, wenn die drei mal ausziehen? Keine Ahnung... wie ist das bei euch so?

Und jetzt: ihr befändet ihr euch nicht auf einem Nähblog, wenn es zu diesem Thema nicht auch was zum Freuen gäbe: zeig ich euch gleich. Kurze Geschichte vorn weg:

Wir waren im Urlaub in Österreich. Dort haben Frl. TinyToe und ich uns Dirndln mitgebracht. 
Wir lieben sie!
Und Frl. TinyToe möchte jetzt aus dem Feenstöffchen, das wir schon vor Urzeiten gekauft haben, ein Dirndl genäht bekommen. 
Immerhin weiß ich jetzt endlich was es werden soll. Ewig habe ich hin und her überlegt, welches Schnittmuster wohl das perfekte wäre. 
In Ermangelung eines Schnittmusters für Dirndl, das mir so richtig, richtig zusagt, habe ich selber ein bissl getüftelt. 

Aus diesem alten Babykleidchen von Frl. TinyToe...

...wurde das Mieder fürs Dirndl. Ich mag die Stickerei! Noch ein Freugrund...

Herausgekommen ist dabei dieses zauberhafte Probestück. Es ist noch nicht perfekt, sitzt aber schon gut, braucht nur noch ein wenig Feinschliff und eine Schürze. 

Freut euch auch am schönen Wetter, leckerem Essen, der Welt und dem Leben als solches!

Erfreute Grüße

Sabrina 

http://freutag.blogspot.de/

Kommentare:

  1. Hallo Sabrina,
    zuerst mal vielen Dank für deinen lieben Kommentar. So bin ich jetzt auch auf deine Seite gelandet und bleibe dann mal hier. Das Dirndel wird ja allerliebst, vo allem die Stickerei un dem Mieder gefällt mir sehr gut. Schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment. Ich dachte auch gleich, als ich das Kleidchen in der Kiste fand, die Stickerei ist perfekt!

      LG Sabrina

      Löschen