Montag, 29. Juni 2015

Wir rufen den Sommer!


Hallo Ihr Lieben,

habt ihr den Sommer auch so herbeigesehnt?  Ich schon... und die Kinder erst! Jeden Nachmittag mit sehnsüchtigen Blicken: Können wir uns mit den Spritzpistolen nass spritzen? Wobei die Spritzpistolen eher in Richtung Wasserwerfer gehen. Und immer musste ich sagen, dass es zu kühl ist... doofe Mama.

Damit es jetzt endlich losgehen kann, habe ich das perfekte Schnittmuster für euch: Näh-Hummel hat für euch das Top "one Shoulder and more"


Top oder Tunika.
Zweiteiler oder Kleid.
Alles ist möglich: Grundlage ist das Top mit einem breiten Träger. Dieses könnt ihr beliebig verlängern. Oder ihr näht einen der beiden Röcke, die auch zum Paket gehören. Blümchen, Ballon oder Glocke.
Aus Jersey oder Webware - näht, was ihr wollt!

Auch wir waren hier nicht untätig: haben Jersey und Webware verarbeitet und die verschiedensten Versionen ausprobiert. Die sind dann auch gleich auf Herz und Nieren getestet und bespielt worden.

Zuerst zeige ich euch hier mein Lieblingsstück: den Bahnenrock aus Jersey und Interlock mit roten Paspeln abgesetzt. Was für eine Schnibbelei! Aber das Ergebnis ist schlichtweg ein Traum!  Beim Oberteil habe ich den Träger gespiegelt und den hellblauen Interlock vom Rock wieder aufgegriffen.  Für den ersten Versuch hatte ich nämlich leichte Bedenken, ob die Variante mit einer Schulter so spiel- und tobetauglich ist. Das Top trägt Frl. TinyToe auch gern mal zu Jeans. Passt perfekt.


Die Bahnen können beliebig erweitert werden, so dass auch ein richtiger Tellerrock draus werden könnte. Oder ihr macht einen Ballonrock draus. Das ist ganz euch überlassen. Ich habe hier einfach unten gesäumt. So dreht er ein bisschen und ist schön sommerluftig.


Nummer zwei ist aus Baumwollwebware.


Hier war ich etwas mutiger und habe nur einen geflochtenen Träger angebracht. Den hatte sich Frl. TinyToe gewünscht. Das Oberteil kann mit Reißverschluss genäht werden. Die Erklärung ist in der Anleitung auch ganz prima verständlich drin. Es sollte aber ein ganz leichter schmaler sein, sonst wird's zu steif.  Was bei uns auch der Grund war, dass ich hier auf Bündchenware umgeschwenkt bin. Einfach einen Streifen aus Bündchenware oder wie hier als Schleifchen verdreht (man könnte die einzelnen Streifen auch mit einer kleinen Schlaufe raffen) dazwischen nähen und schon dehnt sich auch Webware, sozusagen...




Ihr seht: der Blümchenrock hat es Frl. TinyToe angetan. Den musste sie anfangs immer und überall tragen. Selbst bei schlechtem Wetter im Zoo. Das sah dann so aus:

Und das Top als Kleid verlängert haben wir dann auch noch probiert: 
Einfach beliebig verlängert und dann  habe ich noch einen doppelten Voillant dran genäht. 


Hier habe ich sogar den zweiten Träger ganz weggelassen. 
Und siehe da: es hält selbst beim Toben. 


Den zauberhaften Tanzkatzen Stoff hab ich anfang des Jahres bei Evli's Needle in der Restekistekiste bekommen. Der ist sooooo süß!



Dann näht mal kräftig los! Viel Spaß dabei.

LG Sabrina


https://www.facebook.com/groups/822480844508860/Probegenäht, deshalb geht es direkt in unsere fb-Gruppe. Hier seid Ihr als Probenäher und Schnittmusterersteller, aber auch als einfach nur Interessierte herzlich willkommen.
http://meitlisache.blogspot.de/ ...weil's für Mädels ist...
http://link-it-by-outnow.blogspot.de/Auch zu Out Now! geht das gute Stück, denn wie gesagt, zur Probe genäht...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen