Donnerstag, 14. Mai 2015

Kapuzinchen (kapu)ziert


Hallo meine Lieben,

könnt ihr noch einmal Ergebnisse aus einem Probenähen vertragen? 

Ich hätte nämlich noch eins für euch:

Das Kapuzinchen...

Ein wunderbarer Schnitt für Jerseystoffe. Superbequem und richtig wandelbar - wartet's nur ab!

Das Schnittmuster von PiranhaKids bekommt ihr hier.

Es gibt zwei Versionen einmal für die Kleinen bis 104, und dann, das ist ein Novum bei PiranhaKids, bis Größe 164. Ihr habt im Schnittmuster verschiedenste Teilungen, Taschen, die Möglichkeit mit oder ohne Kapuze zu nähen, lange Ärmel, kurze Ärmel, und, und, und... Ihr könnt mit diesem Schnitt eurer Kreativität so viel Raum geben! Tobt euch also einfach aus.


Ich habe hier ja endlich mal die zuckersüßen Selia-Racoons vernäht. Die habe ich schon im Dezember bei Evli's Needle bestellt und seit Januar purzeln sie hier rum, ohne dass ich mir jeh getraut hätte, sie anzuschneiden. Aber für diesen Schnitt fand ich sie einfach perfekt!


Und jetzt erfahrt Ihr wofür die Knöpfe waren, die Ihr auf Instagramm bewundern durftet:

Ich hatte da nämlich so eine Idee... Der Schnitt ist so wunderbar geradlinig, dass er geradezu nach einem Experiment schrie! Laut, sehr laut! Und ich hatte doch noch diesen wunderhübschen Feincord in Rosa... Hmmmmmmmm


Tadaaaaaa... Kapuzinchen als Mäntelchen. Nur im oberen Bereich geknöpft, an den Seiten Keile eingearbeitet, damit es weiter schwingt. 


Abgesetzt mit türkisfarbene Paspelband. Selbstgemachtes natürlich... ich mag die Farbkombination. Frl. TinyToe auch.


Da sind auch die Knöpfe!  Das macht wirklich Spaß: einfach Knopfrohlinge besorgen und los geht's. Ganz easy und ganz schnell.


Ich gebe zu, die Ärmel könnten länger sein. Da habe ich mich beim Wenden vertan, für laue Sommerabende ist das Mäntelchen aber perfekt. Und Frl. TinyToe will ihn schon gar nicht mehr hergeben. Sie ist verliebt! 

Jetzt will ich euch nicht weiter zuschwafeln, holt euch das Schnittmuster und ran an die Maschinen!

Ganz liebe Grüße 

Sabrina




https://www.facebook.com/groups/822480844508860/
Probegenäht, deshalb geht es direkt in unsere fb-Gruppe. Hier seid Ihr als Probenäher und Schnittmusterersteller, aber auch als einfach nur Interessierte herzlich willkommen.




http://link-it-by-outnow.blogspot.de/Auch zu Out Now! geht das gute Stück, denn wie gesagt, zur Probe genäht...





http://meitlisache.blogspot.de/
Meitlisache... ganz eindeutig!




Dienstag, 12. Mai 2015

12 von 12 im Mai

Hallo ihr Lieben,

Heute wieder 12 von 12. Das war unser Tag...


Zum frühlingshaften Rock gehört eine schöne Frisur... also drauflosgeflochten.


Zum erstenmal mit unserem neuen Auto gefahren...


Ein weiterer Tag Eingewöhnung in der Krippe für unseren MiniTinyToe. 


Solange die große Schwester mitspielt,  ist auch alles in Ordnung. Nur Raum verlassen kommt nicht so gut an.
  

Die letzte Stunde musikalische Früherziehung neigt sich dem Ende zu. Wenn Mama wieder arbeitet, ist für sowas keine Zeit mehr...


Auch Frl. TinyToe durfte nochmal mittanzen. Das hatte sie sich sooo gewünscht. 


An den ersten Erdbeeren auf dem Markt konnten wir nicht einfach so vorbeigehen...


...und auch das Abendessen konnten wir an diesem Stand gleich mitnehmen.  Grüner Spargel - lecker!




Ein bissl Material kam heute auch an. Bunte Druckknöpfe! Freu!!!


Der kleine Mann und sein Lieblingsbuch. 
(Hat es was zu bedeuten, dass mein T9 aus Lieblingsbuch Lieblingsbuxe macht?! Nähsuchti...)


Seilspringen kann ja jeder!
Reifenspringen ist viel fetziger. Habt ihr das auch so gern gemacht als Kinder?


Und jetzt werkele ich noch ein bissl an der Nähmaschine...

Schön, dass ihr reingeschaut habt. Ich würde mich  über ein paar liebe Worte von euch freuen.

Eine schöne Woche wünsche ich euch

Liebste Grüße 
Sabrina 


Montag, 11. Mai 2015

Louis für unseren Großen


Meine Lieben,

ich durfte wieder zur Probe nähen!
Eine Größenerweiterung für das Shirt "Lena & Louis" von Made by Tara.
Und ich bin begeistert! Denn damit kann ich meinen kleinen Herrn TinyToe nun doch benähen. Shirts kann er ja immer gebrauchen, und dieses Schnittmuster ist wunderbar einfach und so schnell zu nähen. Dabei aber eben schön kombinierbar und auch für Mädchen geeignet...


Ich freue mich riesig, denn er zieht die im Probenähen entstandenen Teile sogar in der Schule an!



Ich habe hier mit Bündchen für Faule gearbeitet, man kann aber auch einfach säumen oder richtige Bündchen anbringen. Der Rückensaum kann gerade oder abgerundet genäht werden.  Im Schnittmuster sind auch lange Ärmel und ein Kragen vorgesehen. So ist das Shirt für das ganze Jahr geeignet.






Diesmal habe ich mich im Negativapplizieren versucht, Hier ein Drachentribal, ihr wisst ja, wir lieben Drachen! ...und besonders in cool...


Na?! Wer erkennt das Grinsen? Jake Scullington lässt grüßen. Das farbige Unterfutter sind Reste von dem schönen Skateboard-Digiprint.



Wir lieben unsere neuen Shirts! Das bleiben keine Einzelstücke. Ich muss ja ausnutzen, dass mein kleiner Hr. TinyToe mal etwas selbstgenähtes anzieht...


Viel Spaß beim Selbernähen & liebe Grüße

Sabrina


https://www.facebook.com/groups/822480844508860/
Probegenäht, deshalb geht es direkt in unsere fb-Gruppe. Hier seid Ihr als Probenäher und Schnittmusterersteller, aber auch als ein ach nur Interessierte herzlich willkommen.




http://link-it-by-outnow.blogspot.de/Auch zu Out Now! geht das gute Stück, denn wie gesagt, zur Probe genäht...








http://made4boys.blogspot.de/
Außerdem ist der Schnitt in dieser Interpretation super für Jungs. Also: Made for Boys











Montag, 4. Mai 2015

Rockabilly-Grazia


Hallo meine Lieben,

Das Frühlingskonzert haben wir erfolgreich hinter uns gebracht... puh! Ich sage euch die letzten Proben waren wirklich anstrengend!
Denn durch die Grippewelle hatten wir sehr viele Probenausfälle ○.○
Aber bis auf ein paar schiefe Töne hat alles gut geklappt.
War jemand von euch dabei?  Wie hat es euch gefallen?


Ganz besonders aufgeregt war unser Frl. TinyToe. Sie durfte nämlich auch ein Ströphchen singen! Und das an Papas Geburtstag!  Was für ein schönes Geschenk...
und sie hat es ganz zauberhaft über die Bühne gebracht.

Dafür hat sie unheimlich geübt in der Woche vorher!

Ein zauberhaftes neues Kleid musste für den Geburtstagsauftritt her!
Und ihr werdet nicht glauben,  woraus ich das genäht habe: aus der gepunkteten Bettwäsche von IKEA nämlich! Die habe ich schon lange hier rum liegen gehabt.



 Ich dachte immer, dass sie perfekt wäre für genau solch ein Projekt. 
Jetzt habe ich es also gewagt: zugrunde liegt dem ganzen die Grazia von Fadenkäfer. Ich habe einfach das Oberteil um gute 10 cm verlängert und um einen Tellerrock ergänzt.



Das gute Stück ist doppellagig genäht. So kann es gewendet werden. Nach Lust und Laune grau-weiß oder weiß-grau. Abgesetzt mit pinkfarbenem Schrägband.



Da musste ich den großen Hr. TinyToe zum Samstag nochmal losjagen... aber Dank der netten Damen in unserem Stoffladen konnte er das richtige Band finden und mitbringen. So konnte ich das restliche Schrägband noch zwei Stunden vor dem Aufruf anbringen...
 Vorher waren wir Autos anschauen,  ihr wisst ja, unseres ist leider Schrott... jedenfalls haben wir dabei die Zeit völlig vergessen!


Die kleine Madam liebt ihr Drehkleid. So sehr, dass wir jetzt jeden Morgen die Diskussion hatten, ob sie es denn im Kindergarten anziehen darf. Ich konnte mit ihr aushandeln(!), dass wir noch die Kommunion der Tochter von Freunden abwarten... 


Galgenfrist sozusagen. Dann ist es freigegeben für Bunt- und Filzstiftstreifen, Knetreste, Saftflecken...


Ein bissl von dem Stoff habe ich noch über. Und da kam doch eben der Schnitt vom AnniNanni Kleid heraus...


Bis bald & Liebste Grüße

Sabrina



http://meitlisache.blogspot.de/Zack, zack, weil's für Meitlis ist...