Donnerstag, 26. März 2015

Schlaf schön in Wolke 7


Ihr Lieben,

Probenährunde Nummero 2 erfolgreich absolviert.

Und das war diesmal was... während wir für Schmackofatz tatsächlich nur die eine Woche brauchten, haben wir für dieses Schmuckstück ganze drei Wochen vergeigelt! Denn die Grippewelle hat uns kräftig dazwischen gefunkt.
Allerorten kranke, schnieftriefende Muckelchen und fiebernde Nähmuttis. Boah... uns hat es ja auch seit langem mal wieder so richtig erwischt. Alle Fünfe... fehlte nur noch, dass die Fische und der Kater fiebern ; )
Aber irgendwann waren auch wir wieder auf dem Damm und es konnte voll losgehen:

Die liebe Mia von Mia Akelia hat diesmal einen wunderbar kuscheligen Schlafsack zum Wenden ausgetüftelt, der jetzt nach ein paar kleinen Optimierungen für euch zu haben ist: Wolke 7.
Zwischendurch überlegten wir kurz, ob das nicht zu verliebt klingt... dieser Gedanke wurde verworfen. Verliebt sind wir schließlich alle. Warum würden wir uns sonst die Nächte mit Fieber messen, stillen, füttern, schuckeln, streicheln, kuscheln, nähen, basteln, backen, und was uns sonst noch für unsere kleinen und großen Kinder einfällt um die Ohren schlagen? Solch törichte Aktionen kämen Menschen ohne Kindern gar nicht in den Sinn. Wir müssen verliebt sein - blind vor Liebe! Ganz eindeutig. Also ist Wolke 7 schlichtweg perfekt.


Hier ist mein erster Schlafsack Wolke 7. Mit Ärmeln. Zum Wenden. Das war eine ziemliche Friemelei, aber Dank der ausführlichen Anleitung von Mia konnte ich am Ende verkünden: Auftrag ausgeführt. Ich bin so stolz auf meine ersten Wendeärmel! Und MiniTinyToe hat das gute Stück gleich probegeschlafen und für gut befunden.

Nun sagte ich ja "zum Wenden"...
Und tatsächlich kann der Schlafsack einfach umgedreht werden. So dass er dann durchaus ganz anders aussieht. Wenn euch danach ist... Außerdem gibt es so innen keine störenden Nähte. Nichts kann kratzen oder drücken - wunderbar!

Die wunderschönen Riley Blake Stoffe habe ich im Ausverkauf bei Königreich der Stoffe erstanden. Wer von euch mir bei Facebook folgt, konnte sie bereits bewundern.



Und hier mein absolutes Lieblingsstück: Türkisfarber Interlock mit einer soooo süßen Applikation, die bereits die Runde gemacht hat.
(Für Fridolin habe euch ein Tutorial erstellt. Ihr findet es hier.)
Innen habe ich einen ausrangierten Bettbezug benutzt. Der ist soooo weich!!!
Am Oberteil sind zwei Zierstreifen angebracht, so sieht es beinahe ein bißchen sportlich aus.



Auch diesen Schlafsack kann man wenden, allerdings wäre dann Fridolin verschwunden...

Und dann hat Frl. TinyToe angeklopft... denn ihr Püppchen brauchte auch ganz dringend einen Schlafsack! Also haben wir den hübschen IKEA Rosenstoff, von dem ich noch einiges liegen hatte, genommen und auch dem Babylein einen zauberhaften Schlafsack gezaubert. Das Püppchen hat ca 45cm in der Länge. Ich habe bei Größe 56 einfach die Nahtzugabe weggelassen. Das passte für die Puppe recht gut.


 Das Schnittmuster "Schlafsack Wolke 7" von Mia Akelia bekommt ihr in ihrem Dawanda-Shop.
Noch bis Dienstag gibt es ein Gewinnspiel zur Veröffentlichung des eBooks.




Ich wünsche euch ganz viel Freude, beim Nähen dieses wunderschönen Schnittmusters.

                                                                                              
                                                                                                         Liebe Grüße
                                                                                                                                 Sabrina


http://link-it-by-outnow.blogspot.de/

Zur Probe genäht, deshalb geht es direkt zu Out Now.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen